Flying-8 A New School Of Weaving


Esmael Jemal, left, and up to 5 weavers are weaving on Flying-8 loom.


During my time in Ethioppia I found the term
„countermarchloom with 8 shafts and the flyingshuttle“ too long.
So I introduced the short term FLYING-8.
At first it was only the name for the looms, which had all features that I want to have in a loom. Later it became the synonym for my way of weaving and the idea behind it: Handweaving has to be comfortable, quick and enjoyable.
A weaver should be able to work all steps of the weavingprocess alone within a good time. Even more it should be possible to make a living from this wonderful craft.
I started weaving when I was 12. Eversince I was searching for betterways of weaving. From 1986 to 1988 I got a traditional weaving education in Germany. When I started my own workshop in 1992 I realized, that I cannot make a living by the way of weaving I was tought. Through out the next years I analized the weavingprocess more closely and changed methods and developed new tools like the lift-system and the Best-Friend.
Since a 2001 years I am teaching that knowledge to other weavers in many different countries but also in my workshop in Hamburg.
In 2009 I constructed the PERSONAL-FLYING-8 WORKSHOP UNIT, a loom and all the equipment you need for weaving, what can be easily build by one person, without the use of electricity, without the need of drilling holes and without metalparts like rachets or axles.
The buildingplan for the PERSONAL-FLYING-8 WORKSHOP UNIT (in German) and the book FLYING-8 DAS WEBEN (inGerman) or The Brightway of the Flying-8 (in English) can be orderd from me.

Book a class!
If you are interested in a lecture, a class, a book or a professional groupvisit to my workshop let me know,
we will work something out!

Esmael Jemal from Bahir Dar, Ethiopia was my best student and co-trainer during several trainingsessions. He has founded his own Flying-8 Weaving Workshop and is now producing excelent towels under the lable FROM THE HANDS OF ETHIOPIA. You can order them from me by e-mail or telephonecall.

In the video below you can see the complete production process.

FLYING-8 WEAVING WORKSHOP, Bahir Dar, Ethiopia


Handtücher aus Äthiopien


Der Weber Tadesse


From the hands of Ethiopia

ist ein Gemeinschaftsprojekt von meiner äthiopischen Partnerwerkstatt
FLYINg-8 WEAVING WORKSHOP von Esmael Jemal und von mir, Andreas Möller - WEBEREI HAMBURG.
Esmael Jemal ist ein junger, ambitionierter Weber, der mit vier Kollegen eine Weberei betreibt, die als Erste in Äthiopien ausschliesslich mit Flying-8 Webstühlen arbeitet.
Diese Webstühle habe ich während verschiedener Lehrgänge für Handweber in Äthiopien bekannt gemacht. Im Gegensatzt zu den lokalen traditionellen Webstühlen mit 2 Schäften, 2 Pedalen und einer max. Webbreite von 90cm, die von ca. 650.000 äthiopischen Kollegen benutzt werden, hat der FLYING-8 Webstuhl 8 Schäfte, bis zu 14 Pedale, eine Webbreite von
180 cm und darüber hinaus eine Schnellschussvorrichtung, ist also in Konstrukton und Bedienung sehr komplex.
Da die Anschaffung dieser Webstühle recht teuer ist, habe ich den PERSONAL-FLYING-8 Webstuhl konstruiert, der einfach selber zu bauen ist und nur ca 1/5 des Preises der teuren Lehrgangswebstühle kostet.
Für unser Projekt habe ich Handtücher entworfen, die nun in Esmaels Werkstatt gewebt werden.
Bisher sind es nur zehn “Hände Äthiopiens”, die von unsere Idee profitieren.
Unsere Hoffnung ist es aber, viel mehr Weber in das Projekt einzubinden, damit auch sie durch ein sicheres und faires Einkommen ihr Leben und das ihrer Familien verbessern können.

Besuch beim FLYING-8 WEAVING WORKSHOP im Februar 2012.


Iretal, Esmael, Tadesse, Mohammed, Najat und der junge Freund Fuat.


Liebe Freundin, lieber Freund unserer Handtücher,

mein Name ist Esmael Jemal. Ich betreibe meine Werkstatt FLYING-8 WEAVING WORKSHOP zusammen mit vier Verwandten und Freunden.
Flying-8 ist der Name unserer Webstühle. Diese sind sehr neu in Äthiopien, viel komplexer und größer, als die traditionellen Webstühle, die unsere Väter noch benutzen.
Den Umgang mit den Flying-8 Webstühlen, habe ich bei einem Training in Adama, Äthiopien, von Andreas Möller gelernt.
Wir wurden gute Freunde und zusammen begannen wir das Projekt "FROM THE HANDS OF ETHIOPIA". Meine Werkstatt webt dafür Handtücher von hoher Qualität, die sowohl in Äthiopien als auch in Europa verkauft werden.
Bisher arbeiten wir nur zu viert für dieses Projekt, aber wir können jederzeit mehr Webstühle bauen und mehr Weberkollegen, die ihr Leben und das ihrer Familien verbessern wollen, integrieren, sobald die Nachfrage an unseren Handtüchern steigt.
Auf Grund der speziellen Webstruktur sind unsere Handtücher sehr saugstark und trotzdem leicht und von geringem Volumen. Sie sind perfekt für Hände und Körper.
Bitte genießen Sie unsere Handtücher, wo immer Sie gerade sein mögen.
Uns finden Sie täglich in unserer Werkstatt
FLYING-8 WEAVING WORKSHOP
Bahir Dar, Ethiopia
Cluster Kabele 15 (near to Highland- and Blue Nil College)
Esmael mobil +251 918 766383
e-mail: esmael.jemal@yahoo.com
open 10 am - 5 pm

Esmael Jemal



Badehandtuch:130 cm x 78 cm, 29,95 € zzgl Versand,
Händehandtuch:65 cm x 49 cm, 14,95 €. Zzgl Versand


Sie können die Handtücher gerne per e-mail bestellen.

Oder Sie können sie direkt bei mir in der Werkstatt kaufen oder bei Kunst und Gemüse in der Wexstrasse 28 in Hamburg.


Erhältlich bei mir in der Werkstatt oder bei...




...Kunst und Gemüse, Wexstrasse 28, Hamburg



Saugstark und leicht, perfekt für Hände und Körper, Reise und Strand.